Aktuelles

Alle MED-EL Neuigkeiten auf einen Blick.

MED-EL stellt revolutionäre Technologie vor

MED-EL präsentierte Ende letzten Jahres OTOPLAN, eine ohrchirurgische Planungssoftware für unterschiedliche Hörsystemlösungen. OTOPLAN von CAScination ist eine hochmoderne chirurgische Planungssoftware für die Ohrchirurgie und das Ergebnis jahrelanger Forschungsarbeit. Damit zeigen wir, wie wichtig uns individualisierte Cochlea-Implantat-Versorgung ist.

„Wir sind überzeugt, dass die Individualisierung der Cochlea-Implantat-Systeme der nächste Schritt in der Weiterentwicklung dieser Technologie ist. Nun passt sich das Implantat an die Patienten an und nicht umgekehrt. Es ist auf die individuelle Anatomie und die Bedürfnisse der Patienten abgestimmt, sodass diese ihr bestmögliches Hörergebnis erreichen.“ (sagt Gregor Dittrich, Geschäftsführer v. MED-EL)

Mit diesem hochmodernen Planungstool können Ohrchirurgen die Anatomie ihrer Patienten schon vor der geplanten Operation exakt darstellen und auf Basis moderner Bildgebung rasch eine patientenspezifische 3D-Rekonstruktion des Innenohrs generieren. Dank OTOPLAN können Chirurgen den für jeden Cochlea-Implantat-Patienten individuell passenden Elektrodenträger aus dem umfangreichen MED-EL Portfolio (9 unterschiedlich lange Elektroden) bestimmen. OTOPLAN ist Tablet-basiert und kann deshalb sehr flexibel im Klinikalltag eingesetzt werden – ob am Schreibtisch oder im OP.

Fortbildung – MED-EL​ Reha Workshop in Rotenburg an der Fulda

Es ist wieder soweit!
Wir möchten Sie herzlich zu unserem 23. MED-EL Workshop zum Thema Lieder, Verse, Buchstaben – von den Anfängen der phonologischen Bewusstheit zum ersten Lesen und Schreiben einladen. Dieser findet vom 21.-23. März 2019 in Rotenburg an der Fulda statt.
Wir freuen uns sehr, dass wir Gisela Batliner als Referentin gewinnen konnten.
Ansprechen wollen wir mit diesem Workshop Fachkräfte, die in der Rehabilitation CI-versorgter Kindern tätig sind.
Da wir ein begrenztes Teilnehmerkontingent haben, werden wir die Anmeldungen der Fairness halber in der Reihenfolge des Eintreffens berücksichtigen. Zum Programm und dem Anmeldeformular verlinken wir unten.
Bitte senden Sie das Anmeldeformular bis spätestens 01.02.2019 an uns zurück.

Bei organisatorischen Fragen können Sie sich gerne an Anita Zeitler (anita.zeitler@medel.de) wenden, bei allen weiteren gerne an die Rehabiliationsabteilung (rehabilitation-de@medel.de).

Mehr Informationen zum Programm

MED-EL wünscht Ihnen ein gutes und frohes neues Jahr 2019!

Wir freuen uns sehr über all die Entwicklungen des vergangenen Jahres und sind gespannt darauf, was uns das Jahr 2019 in der Welt des Hörens bringt!

IDEAS4EARS

Lauscher auf – junge Erfinder gesucht!

Erfindest und forschst Du gerne?
Mach mit und werde MED-EL Erfinder!

Ohren sind ganz besondere Sinnesorgane. Sie fangen Schall­wellen auf und übersetzen sie in Bruchteilen von Sekunden für unser Gehirn – diesen Vorgang nennen wir hören.

Manche Menschen können von Geburt an nicht hören, andere verlieren ihr Gehör nach einer Krankheit.

Die gute Nachricht ist, dass es schon viele großartige Erfindungen gibt, mit denen Menschen wieder – oder zum ersten Mal – hören können. Und die ihr Leben viel, viel besser machen.

Es soll auch in der Zukunft viele Erfindungen geben –
und dafür haben wir diesen Wettbewerb ins Leben gerufen.

Kinder haben viele tolle Ideen. Wenn du also zwischen 6 und 12 Jahre alt bist und dir eine geniale Erfindung in deinem Kopf herumspukt, dann teile sie mit uns!

Wir sind für alle Ideen offen.
Du kannst uns eine neue Erfindung schicken, eine Verbes­serung von etwas, das es schon gibt, oder eine schlaue Idee, die Men­schen mit Hörverlust hilft. Das Wichtigste ist, dass es schwerhörigen Menschen hilft oder ihr Leben einfacher macht.

Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier

Hier geht es zur Online-Anmeldung

MED-EL Stipedium 2019 zu vergeben

Motivation, Talent und eine außergewöhnliche Leistungsbereitschaft müssen gefördert werden. MED-EL fördert mit diesem Stipendium die akademische Ausbildung von jungen CI-Trägern.

Das Stipendium wird aufgrund fachlicher Qualifikationen und persönlicher Eignung vergeben. Was zählt, ist die persönliche Leistung. Dazu gehören nicht nur die Noten. Uns ist es wichtig, ob der Kandidat Verantwortung übernimmt und wie er sein ganz persönlichen Lebensweg meistert. Ein unabhängiges Gremium wählt auf Grundlage der eingereichten Bewerbung den geeigneten Kandidaten aus.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Studium

MED-EL Stipendium

Motivation, Talent und eine außergewöhnliche Leitungsbereitschaft müssen gefördert werden.
MED-EL fördert seit 2018 mit diesem Stipendium die akademische Ausbildung von jungen CI Trägern.

Das Stipendium wird aufgrund fachlicher Qualifikationen und persönlicher Eignung vergeben. Was zählt ist die persönliche Leistung. Dazu gehören nicht nur die Noten. Uns ist es wichtig, ob der Kandidat Verantwortung übernimmt und wie er seinen ganz persönlichen Lebensweg meistert.
Der Kandidat erhält € 300,-/Monat.

Der Aufruf von Bewerbern für dieses Stipendium erfolgte über unsere Social Media Kanäle.
Unter mehreren Bewerbern wurde dieses Jahr Pauline Burkhardt ausgewählt. Pauline hat uns mit ihren zielstrebigen Leistungen und ihrem persönlichen Motivationsschreiben beeindruckt.

Klicken Sie bitte hier für die Pressemitteilung

Rehabilitationsberatung mit dem Rehabilitationsteam/-experten von MED-EL Deutschland

09:00-11:30 Uhr
Das Beste, das Sie mit Ihrem Kind nach einer Cochlea-Implantation tun können, ist mit ihm zu kommunizieren

  • Präverbale Kommunikation
  • Eine positive Lernumgebung schaffen
  • Sprachmodell an die Bedürfnisse des Kindes anpassen
  • Hörentwicklung als Grundlage für die Sprach-und Sprechfähigkeiten
  • Hörtrainingsprogramm „BRIDGE to better communication“
    • Informationsmaterial, Test- und Übungsmaterialien zur Unterstützung der Hör-/Sprachentwicklung bei Kindern mit einer Hörschädigung.
  • Kindergarten und Vorschule – Umgang mit Hintergrundlärm
  • Hands On – Werden Sie noch sicherer im Umgang mit den Sprachprozessoren und möglichen Trageoptionen
  • Zusatztechniken und FM-Systeme bei MED-EL

13.00-16.00
Hören – ein Sinneseindruck. Mit dem CI nehmen wir Hörreize aus der Umwelt auf, im Gehirn wird daraus eine Wahrnehmung.

  • Notwendigkeit von Hörtraining nach der CI-Versorgung
  • Was sollte geübt werden?
  • Ziele des Hörtrainings
  • Hörtraining zu Hause – Möglichkeiten und zeitlicher Rahmen
  • Hörtrainingsprogramm BRIDGE to better communication“
    • Informations- und Übungsmaterialien zur Unterstützung der Hörwahrnehmung und der Hörentwicklung bei Erwachsenen und Jugendlichen mit einer Hörschädigung
  • Beruf und Alltag – Hören und Verstehen trotz Hintergrundlärm
  • Zusatztechniken und FM-Systeme bei MED-EL
  • Hands On – Werden Sie noch sicherer im Umgang mit den Sprachprozessoren und möglichen Trageoptionen

Beide Termine finden am selben Tag statt:
16.07. München Haidhausen (ab 17 Uhr Thema Kind)
18.07. München Haidhausen (ab 17 Uhr Thema Sinneseindruck)
20.07. Dresden

Eine Anmeldung im jeweiligen Care Center ist absolut notwendig.
Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt.
Klicken Sie hier für die Kontaktdaten der Care Center.
Klicken Sie hier für alle Termine als PDF.

NEU -Produkt- und Zubehörkatalog 2018

Zubehör für Ihr Hörimplantat
In unseren Produkt- und Zubehörkatalogen finden Sie Zusatzgeräte und Zubehör für das Telefonieren, Fernsehen und Musikhören sowie für den Unterricht und Vorlesungen und Meetings.

Hier geht es zu den Katalogen

EXPLORELIFE ist jetzt online!

MED-EL´s Flaggschiff-Magazin zielt darauf ab, das Bewusstsein für Hörverlust durch einzigartige Artikel und Interviews rund um das Thema Gesundheit zu erhöhen. Und mit der neuen digitalen Version können Nutzer Inhalte lesen, teilen und personalisieren, um gezielt ihre Interessen zu verfolgen!

Schauen Sie einfach mal rein:
https://www.explore-life.com/de

MED-EL Aktionstage 2018

Ganz in Ihrer Nähe: Aktionstage rund um das Thema moderne Hörhilfen und gutes Hören
in Ihrem MED-EL Care Center.

Alle Themen und Termine 2018 im Überblick.
Eine rechtzeitige Anmeldung ist im jeweiligen Care Canter erbeten!

Klicken Sie bitte hier für das PDF