„Ich würde niemals tauschen wollen!“

Max Röder ist 24 Jahre alt, studiert Informatik in Würzburg und spielt in seiner Freizeit Rugby. Er führt „ein ganz normales Leben“, wie er durchaus zufrieden sagt. Und das, obwohl – oder vielmehr, weil – er vor 20 Jahren als weltweit erstes Kind beidseitig mit Cochlea-Implantaten versorgt wurde. Im Interview erzählt er von den ersten Schritten als CI-Nutzer, technologischen Errungenschaften und davon, was er an seinen Implantaten am meisten schätzt.

Klicken Sie hier für den ganzen Aritkel